Otto Schärli

Otto Schärli trat 1954 nach seinem Architekturstudium dem Werkbund und dem Bund Schweizer Architekten bei. Bis 1999 Architekturbüro mit zwei Brüdern; in dieser Zeit entstehen Kirchen, Schulen, Wohnhäuser und Siedlungen. Seitdem selbständige Tätigkeit als Architekt. Persönlicher Austausch mit Jean Gebser. Seit 1969 intensive Zusammenarbeit mit Hugo Kükelhaus. Mitbegründer zahlreicher kultureller Organisationen, u.a. Arbeitskreis Organismus und Technik; 1979-1994 Präsident der Aufsichtskommission der Schule für Gestaltung Luzern. Publikationen u.a. "Werkstatt des Lebens. Durch die Sinne zum Sinn" (AT-Verlag).

Obmatt 8
6043 Adligenswil
0041-41-3704230
0041-41-3705430

2 Artikel von Otto Schärli zeigen