Jetzt kostenloses Probeheft bestellen

Serie: Der Kristallplanet

Ausgabe: 25-2007

Der Kristallplanet, Teil 17

Mit diesem Beitrag endet die umfangreiche Artikelserie von Marco Bischof zur Diskussion über eine mögliche geologische oder auch feinstoffliche Kristallstruktur unseres Planeten. Sein Fazit macht noch einmal deutlich, wie weit sich der Bogen des Themas spannt: von wissenschaftlichen Vorstellungen über die Struktur des Universums bis hin zu archaischen mythischen Bildern von alles verbindenden Netzen im Raum.

Lesen Sie mehr

Ausgabe: 24-2006

Der Kristallplanet, Teil 16

Mit diesem vorletzten Beitrag geht Marco Bischofs ausgedehnte Recherche über die Theorien zu Gitternetzen und einer Kristallstruktur der Erde ihrem Abschluss entgegen. Bevor der Autor ein Resümee zieht, beleuchtet er noch einmal die Extreme im Spektrum der Theorien, das sich zwischen wissenschaftlicher Forschung einerseits und durchaus exotischen esoterischen Phantasien andererseits auffächert.

Lesen Sie mehr

Ausgabe: 23-2006

Der Kristallplanet, Teil 15

Nach einem ausgedehnten Überblick über die Geschichte der pythagoräisch-platonischen Tradition, die hinter der Vorstellung einer kristallinen Natur der Erde steht, kehrt Marco Bischof in der vorletzten Folge seiner Artikelserie zu den platonischen Körpern und ihrer Bedeutung für die Kristrallstruktur unseres -Planeten zurück. Im Zentrum seiner Überlegungen stehen die geheimnisvollen antiken Bronze-Dodekaeder.

Lesen Sie mehr

Ausgabe: 22-2005

Der Kristallplanet, Teil 14

Die letzten Folgen der Artikelserie widmete Marco Bischof dem -Mythos der Invarianz“ des Musikwissenschaftlers Ernest McClain. Dessen Werk mündet in ein mathematisches Modell, das die Schwierigkeiten reiner Stimmungen in der Musik und der Berechnung des Sonnenjahrs gleichermaßen abbildet. Daraus ergibt sich eine musikalisch-kosmologische Basis der indogermanischen Kulturen und darauf aufbauender Konzepte.

Lesen Sie mehr

Ausgabe: 21-2005

Der Kristallplanet, Teil 13

Kosmische Rhythmen und musikalische Gesetzmäßigkeiten münden in ein einheitliches mathematisches System, das bereits den Dichtern der Veden bekannt war, so die These des Musikwissenschaftlers Ernest McClain, den Marco Bischof bereits in der vorigen Folge seiner Artikelserie vorstellte. Diesmal geht es um die Yantras, geometrische Umsetzungen dieser Zahlentheorie als Darstellung der Grundordnung der Welt.

Lesen Sie mehr

Ausgabe: 20-2005

Der Kristallplanet, Teil 12

Die Forschungen zum antiken musikalisch-arithmetischen Weltverständnis, auf dem letztlich eine Idee wie die des Kristallplaneten beruht, sind bemerkenswert aufschlussreich. Diesen und den nächsten -Beitrag widmet Marco -Bischof dem Musikwissenschaftler -Ernest G. McClain, der die in der letzten Folge vorge-stellte mathematische Interpretation des indischen Rigveda von -Antonio de Nicolás musikalisch fortführt.

Lesen Sie mehr

Alle 16 Artikel anzeigen aus Rubrik Serie: Der Kristallplanet

Am meisten gelesen

Der Kristallplanet, Teil 06

Ideengeschichte der globalen Gitternetze

von Marco Bischof

Der Kristallplanet, Teil 02

Ideengeschichte der globalen Gitternetze

von Marco Bischof

Der Kristallplanet, Teil 01

Ideengeschichte der globalen Gitternetze

von Marco Bischof

Der Kristallplanet, Teil 10

Ideengeschichte der globalen Gitternetze

von Marco Bischof

Der Kristallplanet, Teil 04

Ideengeschichte der globalen Gitternetze

von Marco Bischof